Freischießen in Mengeringhausen
15. bis 20. Juni 2022

Der König

Der König gehört zu den beiden Figuren, die das Freischießen in Mengeringhausen in ganz besonderer Art und Weise nach außen verkörpern. In Mengeringhausen wird der König nicht durch Ausschießen gestimmt, sondern gewählt. Damit soll die Würde unterstrichen werden. Die Antwort auf die Frage, wer der neue König wird, ist in Mengeringhausen vor jedem Freischießen das bestgehütete Geheimnis – und Anlass für allerlei Spekulationen. Seit dem Freischießen 2014 ist Dr. Norbert Wirtz König. Begleitet wird er beim Freischießen von seinen Becherträgern.



Beim Freischießen 2007 hieß der Schützenkönig Robert Pohlmann. Im Jahr 2000 war Karl-Wilhelm Götte König der Schützengesellschaft, 1993 Otto Engelhard. Beim Freischießen in 1986 bekleidete Gerhard Jordan das Amt. 


Schützenkönige im Überblick


  • Freischießen 1979: Willi Ashauer
  • Freischießen 1972: Rochus Salden
  • Freischießen 1965: Ernst Brand
  • Freischießen 1958: Fritz Renner
  • Freischießen 1951: Karl Meuser
  • 2007: Robert Pohlmann
  • 2000: Karl-Wilhelm Götte
  • 1993: Otto Engelhard
  • 1986: Gerhard Jordan